Hand drauf gegen Rassismus

Unter dem Motto „Hand drauf!“ wollten wir die Schülerinnen und Schüler der Justus von Liebig Schule und alle am Schulleben Beteiligten für uns gewinnen, um ein Zeichen für Toleranz, Respekt und Vielfalt zu setzen.

Grundidee war es, die vorbereiteten Hände (Kopien) unter diesem Aspekt kreativ zu gestalten, um sie dann im Schulhaus unterhalb der Überschrift „Schule ohne Rassismus“ zu präsentieren.

Die knapp 1000 bunt, kreativ und innovativ gestalteten Hände wurden dann an Fäden im Treppenaufgang, auf Plakaten an der Innenfassade, an der Innen-wand des Eingangsbereiches und in Bilderrahmen im Schulhaus präsentiert und sorgten so für Gesprächsstoff über mehrere Wochen hinweg. Damit war das Ziel erreicht und das Thema für alle präsent dargestellt.