Vorqualifizierungsjahr Arbeit/Beruf für Schüler ohne Deutschkenntnisse (VAB-O)

Die VAB-O Klassen sind eine Sonderform im Vorqualifizierungsjahr Arbeit / Beruf, die den Schwerpunkt Spracherwerb hat. Dieses Angebot richtet sich an Jugendliche, die nach Deutschland eingewandert sind. Sie haben die Möglichkeit, in eigenen VAB-Klassen mit Schwerunkt „Erwerb von Deutschkenntnissen“ grundlegend Deutsch zu lernen.

Nach Abschluss einer VAB-O-Klasse können die Jugendlichen durch den Besuch einer regulären VAB-Klasse den Hauptschulabschluss erwerben. So können Jugendliche, die nach Deutschland eingewandert sind, bei der Integration in den Arbeits- und Ausbildungsmarkt unterstützt werden.

Die Aufnahme in eine VAB-O-Klasse ist bis zur Vollendung des 20. Lebensjahres möglich. Die Jugendlichen können für den Besuch eines Integrationskurses vom Unterricht freigestellt werden.